Sylvia

Sylvia mit Gayle, Ice und Nick

Eigentlich ist mein Arbeitsfeld ein eher steriles. Mich findet man beim Zahnarzt in der Prophylaxe. Aber Border Collies begleiten mich inzwischen schon mehr als 10 Jahre, unseren ersten eigenen bekamen mein Mann und ich 2007, seither ist das Thema Hütehund ein fester Bestandteil. Hütehunde haben, heisst nicht Hüten zu gehen. Nur weil es ein Border Collie ist, muss das nicht heissen, dass er auch an Schafen arbeiten wird.
Nach Ice seiner Aktion einen unter Strom stehenden Elektrozaun abzuschnüffeln, hatte ich immer das Verlangen zu klären, ob er nun arbeiten würde, da er von Welpe an schon immer Interesse an Schafen auf Weiden gezeigt hat. Unterstützt habe ich das damals nicht.
Gayle, und damit mein bzw. unser erster Border Collie, hat sich nicht wirklich für Schafe in irgend einer Form interessiert, sondern eher das Gras gemeinsam mit den Schafen gegrast, bis zu dem Zeitpunkt wo 200 auf einer Weide mit ihr waren. Dann wurden diese Tiere interessant.
Unser jüngster Nick hat vom erstem Moment an gezeigt, Schafe sind toll und ich möchte arbeiten.

Nick at work
Nick at work
Ice beim Hüten
Ice beim Hüten
Gayle beim Arbeiten
Gayle beim Arbeiten