Hannah

Hannah mit Logan

Hannah hat in der Senne schon einige Erfahrungen mit dem Thema Wanderschäferei sammeln können. Jedoch ging ihr Weg dann eher in verschiedene Tierarztpraxen, wo sie mit viel Einsatz und Engagement jeden ihr anvertrauten Patient in der Assistenz hilft.
Hunde gibt es bei Hannah seit ich sie kenne und sie legt großen Wert auf gut sitzender Grundgehorsam, der beim Hüten sehr hilfreich ist.
Ihr Weg sollte eigentlich auf Agilitytunieren sein, aber ihre zwei Terrier-Hundedamen haben bereits ein Alter erreicht, in denen man nicht das erste Tunier bestreitet. Ihre Hoffnung lag nun bei Logan, der in einer Wadersloher Hundeschule erste Schritte neben dem Grundgehorsam im Agility gelernt hat. Ja Logan gab und gibt sich Mühe, erledigt alle Aufgaben. Aber erst als Hannah den jungen „Mann“ an den Schafen gesehen hat, wusste sie, dass das eher seine Aufgabe ist, als voller Schwung über Hürden zu hüpfen. Die freie Bewegung, das Zusammenspiel mit Schafen und Hannah da sieht man Logan bei jedem Training, jedem Umtrieb und jeder Pause zum nächsten Einsatz ein mehr als breites Grinsen an.

Ice und Logan nach erfolgrerichem Arbeiten an den Schafen
Ice und Logan nach erfolgrerichem Arbeiten an den Schafen
Logan bei der Arbeit
Logan bei der Arbeit