Abschluss des Jahres

Ein Wochenende voller Sonnenschein…wäre schönes gewesen. Teilweise haben wir das auch hinbekommen aber auch nur teilweise.
Zum letzten Mal für 2017 hiess es Schafe hüten und Abschluss für 2017

Samstag waren wieder alte Bekannte dabei. Sonntag trauten sich mal ganz neue Teilnehmer aber dazu jetzt mehr.
Samstag also trafen wir uns mit groß und klein kann man sagen, an den Zäunen, die den Schafen ihr vorübergehendes Zuhause bilden.

Dieses Mal begann unser Leo, dessen Frauchen sich eine unfreiwillige Zwangspause verpasst hat. Nach Regenerationspause und erstem Lauf war zu sehen, dass beide nichts vergessen haben. Wunderbar zu sehen, wie die zwei über all die Zeit doch nichts vergessen haben und mit viel Schwung und Elan alle Aufgaben erledigten.

Spike und sein ebenfalls angeschlagenes Frauli trauten sich als nächstes in den Matsch. Kurz heftig -also für Spike – und dann durfte er wieder zu seinem kleinen Begleiter. Anschließend übernahm unser bisheriger Zaungast Annemarie den Spike und die zwei haben quasi ein Debut. Aber he echt nicht schlecht unser Tanz über die Wiese.
Auch Cassie war wieder mit dabei und man konnte sehen, dass die Zwischenzeit wieder für viel Training genutzt wurde. Unglaublich gut laufen Leya und ihre Cassie inzwischen und ablegen und Pause machen, ist inzwischen auch möglich. Toll wie sie sich weiter entwickelt haben.

Emmy und ihre Besitzerin Saskia waren mit ziemlich neuer und ziemlich windeltragender Unterstüzung dabei und selbst der Papa der kleinen Dame war mit dabei. Und was soll man zu den beiden für Worte verlieren…schön zu sehen, das auch hier die Pause nichts hat vergessen lassen.

Neu in unserer kleinen Runde war nicht nur das Baby von Saskia sondern auch das Welpenkind von Sarah und damit Spikes kleine Stütze an den Schafen. Vegas durfte zum ersten mal die Schafe nur beobachten und fand sie weniger spannend. Als sie sich bewegten und im Roundpen klein Pina ihre Ausbildung fortsetzt, waren die Pulloverhersteller doch schon spannender.
Abschliessend war es ein sonniger Tag mit vielen neuen Eindrücken für groß und klein.

Sonntag war mit dem Wetter ein wenig uneinsichtiger. Regen in Nieselform, in Tropfen und zwischenzeitlich mal mit Pausen… Heute war mal Gelegenheit für unseren Neuzugang Joshi… ein kleiner Mix mit Hüteeigenschaften. Betreuung und große Schwester Bonny war Zaungast und hat alles vor allem aber Babyhund Vegas nicht aus den Augen gelassen.
Meine zwei Fellnasen haben den Platz kurzfristig übernommen für eine Dame, die sich gesundheitlich kurzfristig abgemeldet hat. So durften Ice und Nick auch eine Runde an den Schafen drehen.
Sorry das ich heute ein wenig kurz angebunden bin, wir werden quasi gerade Hundegroßeltern.

Foto vom Wochenende:

Wir verabschieden uns in die wohlverdiente Winterpause und melden uns Anfang 2018 mit neuen Terminen wieder.
Vielen Dank für die vielen schönen Stunden, die tollen Kuchen von Sarah aber auch von den anderen, die uns immer wieder überraschen. Habt Dank für all das Warten, den Dreck und die Schafskacke überall.
Wir hoffen Ihr hattet genauso viel Spass wie wir und wir freuen uns auf Euch im nächsten Jahr.